Verhalte Dich natürlich – „Natural Horsemanship“
„Für ein Pferd ist es nicht natürlich sich in der Umgebung von Menschen aufzuhalten,
für uns Menschen ist es nicht natürlich sich auf ein Pferd zu setzen und es zu reiten.“

 

Deswegen liegt es in unserer Verantwortung, uns so natürlich – im Sinne des Pferdes – zu verhalten, wie es nur möglich ist.

Was ist natürlich für ein Pferd:
Körpersprache – Nonverbale Kommunikation
Pferde nutzen die natürliche Kraft des Fokus
Pferde haben eine Herdenstruktur – Sie suchen einen Führer
Pferde sind schnelle Lerner
Pferde sind Gewohnheitstiere – Wiederholung und Rhythmus führen zum Erfolg
Pferde haben eine natürliche Bewegungsdynamik: Derjenige der in der Lage ist die Beine des anderen zu kontrollieren, der führt

HORSEMANSHIP unterliegt den NATURGESETZEN
Um gutes Horsemanship zu praktizieren ist es notwendig mit dem zu arbeiten, was unsere Pferde von Natur aus „in sich haben“ (Hauptverstärker). Beispielsweise ist das Pferd von Natur aus ein Energiesparer und deshalb kann ich als Belohnung, Motivation oder Korrektur „Ruhe gegen Arbeit“ verwenden. Immer wenn mein Pferd auf Grund meiner Anforderung ein erwünschtes Verhalten zeigt, bekommt es Ruhe in Form von Druck wegnehmen, Stillstehen, usw. Immer wenn es ein unerwünschtes Verhalten zeigt, versorge ich es mit kontrollierter Arbeit in Form kleiner Zirkelarbeit oder Volten im Trab, usw. Dies bedeutet für das Pferd, dass ich als Lob oder Korrektur das verwende, was das Pferd auf Grund seines Instinktes versteht und ich ihm nicht „beibringen“ muss. Hierbei ist der Lernerfolg um ein vielfaches schneller und vor allem dauerhaft! Dies, nur als ein Beispiel, bedeutet „natürlich“.

Um gut mit Pferden – im Sinne von natürlich – umgehen zu können, solltest Du Geschicklichkeit in folgenden Gebieten erlangen:

Bodenarbeit:
Die Arbeit am kurzen Seil mit Stick
Die Arbeit am langen Seil mit Stick (Distanz)
Die Freiarbeit ohne Seil nur mit Stick
Die Freiarbeit ohne Seil und ohne Stick
Die natürliche Kraft des Fokus
Körpersprache, Rhythmus, Flexion, Impulsion

Damit Ihre PARTNERSCHAFT mit Ihren Pferden – im Sinne von natürlich – zum Erfolg führt, bietet die MKA – Horsemanship Academy für jede Entwicklungsstufe Kurse, Seminare und Camps sowie eine Zertifiziertes Trainerprogramm an.

Und ich als zertifizierte Trainerin der MKA für Horsemanship Bodenarbeit nun auch im Raum Augsburg.

(Quelle: www.martin-kreuzer.com; Trainingstips)

Muss das Pferd auf die Couch?!

Eines der besten Bücher zu diesem Thema ist meines Erachtens nach „Pferdeverhalten verstehen – Wege aus der Krise“ von Susanne Kreuer.

In diesem Buch werden detailliert die natürlichen Bedürfnisse und Verhaltensmuster der Pferde beschrieben. Ursachen von sog. Problemen und Auffälligkeiten dargestellt und auf deren Behebung eingegangen.

Read more

Natural Horsemanship der Rotter

Zur Werkzeugleiste springen